Tagged with top 10

eels Top10 Longplayer

eels Top10 Longplayer

Die eels haben seit 1996 10 Studioalben und eine B-Seiten Kompilation veröffentlicht. Zusätzlich gibt es vom Sänger und Multiinstrumentalisten Mark Oliver Everett einen Soundtrack (zum Film „Levity“), eine Soloplatte unter dem Namen Mark Everett und zwei Soloplatten als E (alle drei bereits vor 1996). Sämtliche dieser Scheiben ziehe ich für meine Top10 heran. Nicht berücksichtigt … Weiterlesen

Songs made in 2012 – der Jahresrückblick

Songs made in 2012 – der Jahresrückblick

Herzlich willkommen im Jahr 2013! Wie bei jedem neuen Anfang, muss man erstmal Rechenschaft über den vorherigen Teil ablegen. Und da lässt sich ohne Zweifel sagen: musikmäßig war 2012 ein gutes Jahr! Viele tolle Platten sind erschienen und ich hab auch reichlich Livekonzerte gesehen, die meistens super waren. Wie immer gliedert sich meine Jahresabrechnung in … Weiterlesen

Therapy? Top10 Longplayer

Therapy? Top10 Longplayer

Therapy? haben zwischen 1991 und 2012 genau 13 Langspieler veröffentlicht, wenn ich die ersten beiden Mini-LPs mitzähle. Dazu gibt es noch zwei „richtige“ offizielle Liveplatten, zwei „falsche“ (weil in Studios eingespielt) und drei CDs, die EPs kompilieren. In der Bandbesetzung hat es immer wieder Wechsel an den Drums gegeben und manchmal war die Band zu … Weiterlesen

Genesis Top10 Longplayer

Genesis Top10 Longplayer

Genesis haben zwischen 1969 und 1997 insgesamt 15 Studioalben veröffentlicht. Schwierig dabei ist, dass drei verschiedene Sänger der Band ihre Stimme liehen. Zunächst dachte ich, ich würde eine eigene Hitliste für Peter Gabriel und eine für Phil Collins machen, doch das wären jeweils nur sechs bzw. acht Platten. Also alles zusammen, allerdings dabei gleich eine … Weiterlesen

Ramones: Top10 Longplayer

Ramones: Top10 Longplayer

Die Ramones haben zwischen 1976 und 1995 14 Studioalben veröffentlicht. Aus diesen wähle ich nun meine zehn liebsten aus. Angemerkt sei noch, dass viele der CD inzwischen als Remaster-Edition mit Bonustracks vorliegen. Dazu am Ende noch ein paar Worte. Die besten Liveplatten der Ramones werde ich dann in einem anderen Artikel krönen. Ach ja, nur … Weiterlesen