Tagged with alternative

1998 Top15 Longplayer

1998 Top15 Longplayer

1. Ayreon – Into the electric castle Selten hat mich eine Platte so gefangen genommen wie diese: nachdem ich wochenlang ins CD-Geschäft gelaufen war, weil sie dort nie wussten, wenn die nun endlich erscheint, habe ich sie mir danach sehr genau mit Textlektüre angehört. Und das ist wie ein Spielfilm im Ohr, der zusätzlich durch … Weiterlesen

2002 Top20 Longplayer

2002 Top20 Longplayer

Meine Lieblingsplatten aus dem Jahr 2002: 1. Porcupine Tree – In absentia Ich traute dem Hype nicht und ich wollte eigentlich auch nichts mit „neuen“ Progbands zu tun haben. Aber denn hörte ich doch rein und wurde gefangen genommen von der traurigen, kalten Atmosphäre der Platte. Die dichte Instrumentierung, der stilistische Crossover und die Texte, … Weiterlesen

Platten der letzten Wochen II

Platten der letzten Wochen II

Big Country – The journey Schwierig, schwierig. Leider mag ich Mike Peters‘ Gesang nicht besonders. Und Tony Butler ist auch ausgestiegen! In den besten Momenten klingt die Scheibe wie von einer richtig guten Big Country-Coverband. Manchmal klingt sie auch wie eine besser The Alarm-Kopie. Insgesamt mehr un- als erfreulich. . Paula Cole – The raven … Weiterlesen

eels Top10 Longplayer

eels Top10 Longplayer

Die eels haben seit 1996 10 Studioalben und eine B-Seiten Kompilation veröffentlicht. Zusätzlich gibt es vom Sänger und Multiinstrumentalisten Mark Oliver Everett einen Soundtrack (zum Film „Levity“), eine Soloplatte unter dem Namen Mark Everett und zwei Soloplatten als E (alle drei bereits vor 1996). Sämtliche dieser Scheiben ziehe ich für meine Top10 heran. Nicht berücksichtigt … Weiterlesen