Plattenläden in Vancouver

vancouverDa ich schonmal gerade dabei bin, kommt hier noch eine kurze Empfehlung für den Tonträgereinkauf in Vancouver (Kanada).
Dort bin ich 2010 gewesen und hatte auch nur einen halben Tag Zeit, deswegen konnte ich lediglich drei der über ein Dutzend Läden aufsuchen. Die anderen könnten durchaus auch gut sein, meine Kriterien für den Besuch waren Second Hand Waren und gute Erreichbarkeit zu Fuß vom Hotel.

Zuerst war ich bei Scratch Records (726 Richards Street). Ein sehr schöner Laden mit Tonnen von Vinyl und CDs, Musikpostern an den Wänden und seltsamer, aber nicht unangenehmer Indie-Musikbeschallung. Auch der Verkäufer war nett und es gab eine Menge Fanzines, von denen ich gleich einige mitgenommen habe. U.a. hab‘ ich dort endlich mein erstes „Maximum Rock’n’roll“ erstanden! Besonders interessant ist der Laden für Fans obskurer Indie-Gitarrenmusik, aber auch verwandte Richtungen sind vorhanden.

hmv (788 Burrard Street) hatte in Vancouver keine Schnäppchen zu bieten und die recht günstigen aktuellen Veröffentlichungen waren Augenwischerei. Denn trotz eines großen Angebots habe ich dort nichts gekauft, weil fast alles schweineteuer war!

Zuletzt machte ich mich auf zu Zulu Records (1972 West 4th Avenue), das nur ein paar hundert Meter von Granville Island entfernt liegt. Hier hatte ich dann leider gar nicht genug Zeit, um die riesige Auswahl wirklich durchsehen zu können! Ich beschränkte mich auf die Billigabteilung, in der es massenweise gebrauchte CDs für 1, 3 oder 6 Dollar gab. Stilistisch lag das meiste im großen und ganzen im Bereich Rock mit recht viel Punk und auch ein bisschen Songwriter und Pop dazu.
Dooferweise setzte beim Bezahlen meine Kreditkarte aus, denn es war der 31.7., sie galt nur bis zum Monat 07 und (jetzt kommt’s!) in Deutschland war inzwischen der 1.8. angebrochen! Soweit muss man erstmal denken!
Ich konnte das jedenfalls nicht und somit konnte ich auch die Rechnung nicht bezahlen. Doch die nette Bedienung gewährte mir unaufgefordert einen Rabatt von 8,50 Dollar, damit ich mit meinem letzten Bargeld bezahlen konnte! Hammer, sowas hab‘ ich noch nie erlebt!
Nicht nur deswegen die dringende Empfehlung, bei einem Vancouverbesuch bei Zulu Records vorbei zu schauen!

Stay alive and rock on
Harvey

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s