Cardiff Plattenläden / Playlist

Cardiff Castle

Cardiff Castle

Momentan keine CD-Vorstellungen auf Hitlist, aber dafür noch mehr Tipps für Platten- und CD-Geschäfte!

Denn ich war gerade in Cardiff (Wales) und konnte einen guten halben Tag nutzen, die Läden auszukundschaften. Wie immer liegen die hier genannten deswegen eher im Stadtzentrum. Außerhalb mag es noch andere geben, aber so viel Zeit (und Geld) hatte ich nicht.

.

dvinylD’Vinyl Records, 4 MacKintosh Place

Holla, das war mal der chaotischste Plattenladen, den ich je gesehen habe! Alles voll mit Stapeln aus CDs, DVDs und LPs, kaum Ordnung und sehr große Enge. So stelle ich mir das Zuhause eines Messi-Plattensammlers vor.

Aber der Chef war sehr nett, die Preise moderat und ich wurde mit recht lauter 60s und 70s Rockmusik beschallt, gut!
Außerdem eine große Auswahl an Picture Discs. Empfehlenswert!

spillerSpillers Records, 31 Morgan Arcade

Angeblich der älteste Plattenladen der Welt (siehe Wikipedia) und in einer alternativ angehauchten Passage gelegen, wurde ich hier mit älteren Indie-Hits beschallt.
Das Interieur wirkt eher steril, angeboten werden einige CDs und etwas weniger Vinyl, insgesamt eine doch sehr eingeschränkte Auswahl und nur Neuware.
Lohnt für Alternative-Fans vielleicht mal einen Besuch, hat mich aber nicht so vom Hocker gerissen.

thetThat’s Entertainment, 9-11 St. David’s Way/Hall

Ähnlich wie in Leeds gibt es auch hier eine Filiale des 2nd Hand Shops „That’s entertainment“. Die haben in unpersönlicher Atmosphäre viele CDs und DVDs im Angebot, teils spottbillig, aber meistens eher Mainstream.
Diesmal lief im Hintergrund immerhin ein Mix aus 80er Hits, modernem Techno und schrägen Schlager-Evergreens (und das war somit noch besser als in Leeds!).
Ich habe dort einiges gekauft, aber Raritäten und abgefahrene Stilrichtungen sollte man nicht erwarten.

hmvhmv, 53-57 Queens Street

Unvermeidlich auch hier wieder der hmv, als Konsumtempel gestaltet und diesmal sammelte er auch kaum Punkte durch nette Angestellte oder Musiktipps, es war eher wie beim Saturn hierzulande.

Trotzdem hatte ich Hoffnungen, weil – ähnlich wie in Leeds – gerade Resteverkauf war. Da wünscht man sich ja immer massenweise coole CDs zu Niedrigstpreisen. Hier waren es überwiegend uninteressante Interpreten und etwas zu hohe Preise, so dass trotz ausgiebigem Wühltischdurchsuchen nur wenige Silberlinge den Weg in meinen Rucksack fanden. Nebenbei lief unauffällige bis leicht nervige (weil deutlich zu laute) Musik.

Soviel zu meiner Tour durch Cardiff, das übrigens zusätzlich noch seltsame Öffnungszeiten, nette Pubs, massenweise schlimme Shopping Malls, völlig durchgedrehte Studenten und so einige Touristen aus aller Welt zu bieten hatte (oft aber auch Schulklassen).

Jetzt noch die Playlist zu diesem Urlaub, die aber leider nicht die abendlich abgespielten CDs und auch nicht den USB-Stick meiner Begleitung erfasst, sondern nur das, was beim Autofahren mit meinem jklPod gehört wurde. Immerhin über 500 Titel und wie immer stilistisch nicht nur meine Entscheidung.
Am meisten gehört wurden:

1. Farin Urlaub
2. The Cranberries
3. New Model Army
4. Machinehead
5. Silverchair
6. Marillion
7. Jon Oliva
& Rainbow
9. Audioslave
10. Ignite

Stay alive and rock on
Harvey

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s